Menu

Das war der Männerkongress 2018. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme.

Die Veröffentlichung des Buchs zum Kongress 2018 ist für Herbst 2019 geplant.

Programm 2014

Freitag, 19.09.2014

12:00 Uhr

Begrüßung

12:45-14:15 Uhr I. Erkundungen des Themas aus männlicher Sicht
 

„Die Enteignung des Phallischen“
Prof. Dr. Walter Hollstein (Basel)

 

„Männerkrankheiten. Bemerkungen zur sozialen Konstruktion psychopathologischer Kategorien“
PD Dr. Peter Schneider (Zürich)


14:15-14:45 Uhr


Pause

14:45-16.15 Uhr II. Psychische Belastungen bei Jungen
  „Destruktive Impulsivität bei männlichen Jugendlichen  eine therapeutische Herausforderung“
Dr. Manfred Endres (München)
 

„ADHS - Warum zappelt Philipp?“
Dr. Bernhard Stier (Butzbach)


16:15-16:45 Uhr


Pause
16:45-19:00 Uhr III. Psychische Belastungen bei Männern
  „Gut getarnt ist halb gewonnen? Depression bei Männern“
Prof. Dr. Anne-Maria Möller-Leimkühler (München)
  „Männliches Leiden an der Arbeitswelt – Ursachen, Folgen, Lösungsansätze“
Prof. Dr. Johannes Siegrist (Düsseldorf)
  „Risikolust am Rausch  doing gender with drugs!“
Prof. Dr. Heino Stöver (Frankfurt a.M.)
  

3 alternative Abendveranstaltungen

19:30-21:00 Uhr Großgruppe mit gruppenpsychoanalytischer Begleitung
(O.A.S.E., UKD)
 

Dr. Norbert Hartkamp (Düsseldorf)
Dr. Bertram von der Stein (Köln)


20:00 Uhr


Autorenlesung
(Haus der Universität, Schadowplatz 14)

 

Ralf Bönt


20:00 Uhr

Filmvorführung "Mysterious Skin"
mit psychoanalytischer Besprechung

(Black Box Düsseldorf, Schulstr. 4)
  Prof. Dirk Blothner (Universität Köln)


Samstag, 20.09.2014

8:15 Uhr

Begrüßung

8:30-10:00 Uhr IV. Gewalt
  „Was macht den Rollenkäfig so stabil?“
Prof. Dr. Matthias Franz (Düsseldorf)
 

„Gewalt macht krank. Ein Thema (auch) für Männer?“
André Karger (Düsseldorf)


10:00-10:30 Uhr


Pause

10:30-12.00 Uhr Podiumsdiskussion
 

mit Thomas Altgeld (LVGAFS Niedersachsen e. V.), Dr. Christiane Groß (ÄKNO),
Martin Rosowski (Bundesforum Männer), Marlene Rupprecht (MdB a.D., SPD),
Olaf Theuerkauf (Stiftung Männergesundheit)

  Moderation: Philipp Holstein

12:00-13:00 Uhr


Mittagessen
13:00-15:00 Uhr V. Psychotherapie
  Teil 1: ambulant
 

„Männer und das Land der (un)heimlichen Gefühle“
Dipl.-Psych. Björn Süfke (Leopoldshöhe)

 

„Seelische Konflikte in der männlichen Entwicklung“
Dr. Heribert Blass (Düsseldorf)

  Teil 2: stationär
 

Westdeutsche Männer in stationärer Psychotherapie bis 1990"
Christoph Schwamm

 

„Tagesklinik für Männer - Ein teilstationäres Behandlungskonzept“
Prof. Dr. Michael Hettich (Sehnde)


15:00-15:30 Uhr


Pause
15:30-17:00 Uhr VI. Prävention
 

„Arbeitsstress bei Männern - Möglichkeiten der Prävention"
Prof. Dr. Peter Angerer (Düsseldorf)

 

Beschleunigte Jungs- verlangsamte Frauen? –
Ergebnisse empirisch-psychoanalytischer Studien zu ADHS"

Prof. Dr. Marianne Leuzinger-Bohleber (Frankfurt a.M.)

17:00-18:00 Uhr Abschluss
  Schlussstatements, Diskussion, Resümee