Menu

Das war der Männerkongress 2018. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme.

Die Veröffentlichung des Buchs zum Kongress 2018 ist für Herbst 2019 geplant.

Programm 2016

 

Freitag, 16. September 

13:00 Uhr 

Begrüßung durch die Veranstalter

13:30 - 13:45 Uhr 

Einführendes Statement von Stefan Beier (Bundesforum Männer)

 13:45 - 15:15 Uhr

Einführung

Martin Dinges: Männliche Sexualität und Bindung als Thema der Sexualgeschichte

Toni Tholen: Die Bedeutung von Bindung für die Modellierung von Männlichkeiten in Literatur und Literaturwissenschaft

 15:15 - 15:45 Uhr 

Kaffeepause

15:45 - 18:00 Uhr 

Bindung und Gewalt

Hermann Staats: Männlicher Stolz? Bindungs- und Autonomiebedürfnisse bei Jungen und Männern

Hans-Joachim Lenz: Sexualisierte Gewalt an Jungen und ihre kulturelle Verdeckung in der Mehrheitsgesellschaft und in Migrantenmilieus

Martin Schott: Äußere Beziehung und innere Objekte bei Sexualstraftätern - ihre Bedeutung für Psychodynamik und Psychotherapie

18:00 - 19:30 Uhr 

Sexualität und Pornographie

Hans Hopf: Die psychosexuelle Entwicklung des Jungen und ihre Störungen

Heribert Blaß: Pornographie und die Angst vor (abhängiger) Bindung

Abendveranstaltungen

20:00 - 21:30 Uhr

 

 

Großgruppe mit psychoanalytischer Begleitung:

Norbert Hartkamp, Bertram von der Stein
Ort: O.A.S.E., Forum des Austauschs (EG)

20:00 - 21:30 Uhr

 

 

Treffen & Erfahrungsaustausch von Männergruppenleitern:

Dietmar Kriegsmann, Stefan Beier
Ort: Gruppenraum Gebäude 15.16, 1.OG, Raum 01 

20:00 - 22:00 Uhr

 

 

Filmvorführung mit psychoanalytischer Besprechung:

Dirk Blothner, Film: "Under the Skin" (GB, 2013)
Ort. Black Box (Schulstraße 4, 40213 Düsseldorf) 

 

 

Samstag, 17. September 

 09:00 - 10:30 Uhr

Treue und Ambivalenz

Hans Jellouschek: Was lange hält... Merkmale langjähriger Liebesbeziehungen aus männlicher Sicht 

Beate West-Leuer: Love in the Office - Sexualität am Arbeitsplatz zwischen Flirt und Belästigung 

 10:30 - 11:00 Uhr 

Kaffeepause

 11:00 - 12:30 Uhr 

Männliche Sexualität und Körper

Bernd Nitzschke: Der Alte Mann und das Mehr - Über die Grenzen des (sexuellen) Begehrens im Alter 

André Karger: Thanatos meets Eros 

 12:30 - 14:00 Uhr 

Mittagspause

 14:00 - 15:30 Uhr 

Kastrationsangst und der beschädigte Körper

Matthias Franz: Genitalbeschneidung: Patriarchalische Loyalität statt Bindung 

Wolfgang Bühmann: Hoden- und Prostatakrebs - sexuelle Ängste nach der Diagnose 

 15:30 - 16:00 Uhr 

Kaffeepause

 16:00 - 17:30 Uhr 

Identitätsfacetten männlicher Sexualität

Sophinette Becker: Transsexualität, psychosexuelle Identität und multiple Facetten männlicher Identität 

Frank Dammasch: Emotionale Starrheit und die Angst vor der Sexualität bei männlichen Jugendlichen 

17:30 - 18:00 Uhr

Abschlussstatements und Diskussion